SIEGEL SCHLEIMER INGENIEURS-CONSEILS s.à r.l.


Kopf


Inhalt


Marginalinhalt


"Climate Star 2012"
Im April 2012 ist dieses Projekt der Gemeinde Sanem mit dem bedeutenden Europäischen Preis "Climate Star 2012" ausgezeichnet worden. Des Weiteren wurde dieses Projekt im Jahre 2012 mit dem "Prix spécial nova naturstroum" ausgezeichnet.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitereführende Informationen, Besichtigungstermine und Beteiligungen an Europäischen Feldtestphasen in den kommenden Jahren.

Hauptinhalt


TECHNIKEN REALISIEREN

Als spezialisiertes Ingenieur-, und Forschungsbüro planen wir zusammen mit unseren Kunden und Projektpartnern innovative Pilotprojekte. Ein Beispiel hierfür ist die Realisierung der ersten Feldtestphase einer nahezu serientauglichen Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (µKWK) auf Basis der Niedertemperatur-PEM-Brennstoffzellen im September 2011 in Luxemburg.

Solche µKWK-Anlagen sind speziell für die dezentrale Versorgung von Einfamilienhäusern und kleineren Mehrfamilienhäusern entwickelt worden. Durch das sehr gute Strom-Wärme-Verhältnis sowie die Möglichkeit des modulierbaren Betriebes bis hin zu 30% der Bemessungswerte können sehr hohe Jahreslaufzeiten angestrebt werden.

Das Projekt wird genutzt um allen Beteiligten einen innovativen Weg im Bereich der effizienten Energienutzung aufzuzeigen. Weiteres Ziel ist es, Schlussfolgerungen bezüglich der Qualität, Effizienz, Wirtschaftlichkeit, CO2-Einsparung, Zuverlässigkeit sowie der Einbindung in zukünftige Kommunikationskonzepte (virtuelles Kraftwerk, smart Grid, smart metering, contracting) zu ziehen.

In diesem Pilotprojekt wird ein kleines kommunales und energieeffizientes Schulgebäude (Holzbausweise) 'intelligent' mit Strom und Wärme versorgt und die Technik in einer realen Applikation im Feld getestet. Es wird hiermit also auch das Zusammenspiel 'Gebäude und Technik' bestmöglich und zukunftsweisend dargestellt. Während der Dauer des Feldtestes werden alle Daten und erreichten Werte aufgezeichnet und mit den Verbrauchswerten der letzten Jahre verglichen (andauernd laufendes Monitoring). Das Projekt liefert die einmalige Chance die Brennstoffzellentechnik live im Feld zu erleben und die Leistungsfähigkeit einer 'stromerzeugenden Heizung' begutachten zu können.